Bildungswissenschaft.info -- Zettelkasten

Karteikarten

Karte 6.1 ZitierfähigComputer und natürliche Sprache2008-08-20




Aber für das eingeschworene Mitglied der künstlichen Intelligentsia ist es überflüssig, einen expliziten Grund dafür anzugeben, am Problem zu arbeiten, wie ein Computer natürliche Sprachen verstehen kann. Die Fähigkeit des Menschen, Symbole zu manipulieren, die bloße Möglichkeit zu denken, ist unentwirrbar mit seinen sprachlichen Fähigkeiten verwoben. Jede Neuschöpfung des Menschen in Form einer Maschine muß deshalb diese wesentlichste unter den Eigenschaften berücksichtigen, die ihn als Menschen charakterisieren.








Quelle: Joseph Weizenbaum (2003) : Die Macht der Computer und die Ohnmacht der Vernunft (S. 244)        
Zitiert in:         Andere Karten der Quelle


Siehe auch: Problem; Weizenbaum; Sprache!natürliche; Kontext; Übersetzung; Intelligenz;
Kollokationsgraphen:Problem; Weizenbaum; Sprache!natürliche; Kontext; Übersetzung; Intelligenz;
Literatur:Problem; Weizenbaum; Sprache!natürliche; Kontext; Übersetzung; Intelligenz;

<-- LaTeX-Code Bearbeiten Bibliographieeintrag (Text) -->


Startseite Neue Karte
Autor: Stefan Schumacher, Stefan.Schumacher [at] Bildungswissenschaft [dot] info
$Id: karteikarte-anzeigen.pl,v 1.20 2018/04/11 09:46:42 stefan Exp $
$Id: global_includes_zk.pm,v 1.11 2011/04/10 13:39:05 stefan Exp $
Impressum

(Anzeige) Mehr zu mir auf meiner Agenturseite: Kaishakunin.com